VW Golf GTD: Exterieur

Das Design des neuen Golf GTD ist natürlich vom Motorsport inspiriert. Seine Front mit den noch schlankeren Scheinwerfern, der typischen Wabenstruktur des Kühlergrills und den schwarz glänzenden Lufteinlässen kennzeichnet ihn als würdigen Nachfolger des Ur-GTD. Eine Chromzierleiste erstreckt sich vom Kühlergrill mit dem GTD-Schriftzug bis über die prägnanten Scheinwerfer und betont so den dynamischen Gesamteindruck. Unterstützt wird dieser noch durch die kraftvoll wirkenden spezifischen Stoßfänger.

Die sportliche Anmutung der Seitenansicht entsteht sowohl durch die verbreiterten Seitenschweller, die den schon tiefergelegten Golf GTD optisch nochmals niedriger auf den Asphalt drücken, als auch durch den GTD-Schriftzug mit Logo auf den beiden vorderen Kotflügeln.

Das Heck besticht nachhaltig durch den genarbten Diffusor in mattem Schwarz und die links und rechts positionierten, verchromten Abgasendrohre sowie den Heckspoiler in Wagenfarbe. Vor allem nachts kommen die dunkelroten LED-Rückleuchten und die LED-Kennzeichenbeleuchtung besonders gut zur Geltung.

Schließen

Der neue Golf GTD Kraft mal Weg gleich Fahrspaß.