Menü
Suche

Der ID.X Performance

  1. Seriennahe Studie

Mit seinem kraftvollen Allradantrieb, der Performance-orientierten Fahrwerksauslegung und seiner ausdrucksstarken Optik ist der ID.X Performance ein echter Blickfang.

Kraftvoll und expressiv

Schon auf den ersten Blick überzeugt der matt lackierte ID.X Performance mit seiner Vielzahl an sportlichen Features: Sowohl der Frontsplitter als auch der Heckdiffusor bestehen aus Carbon. Dazu setzen die beleuchteten Volkswagen Embleme vorne und hinten sowie die roten Dekostreifen dynamische Akzente. Außerdem sorgt das Sport-Fahrwerk im Vergleich zum ID.7 dank der Spurverbreiterung um 80 mm für eine besondere Agilität in der Performance und im Handling, wozu auch die Ceramikbremsanlage ihren Teil beiträgt.

Das Fahrzeug steht auf 20-Zoll Sport-Leichtmetallfelgen mit Zentralverschluss und 265er Rennsportreifen. Am Heck sorgt ein Carbon-Flügel für den nötigen Abtrieb. Getönte Rückleuchten und die schwarze Karosserieverbreiterung runden den schnittigen Gesamteindruck des Elektrofahrzeugs ab.

Sportlich ausgestattet

Innen vermag der ID.X Performance zu glänzen: Die 4 Carbon-Schalensitze bieten nicht nur optimalen Halt bei dynamischen Fahrten, sondern zudem auch angenehmen Komfort. Die schon außen präsente Sportlichkeit wird auch innen durch rote Akzente betont – so ist man mit einem besonderen Style unterwegs.

Starke Leistung

Zusätzlich zum Synchronmotor an der Hinterachse verfügt der ID.X Performance über einen Asynchronmotor an der Vorderachse. Auf diese Weise sind Sie mit Allradantrieb unterwegs, dessen Vorteile seine kurzzeitige Überlastfähigkeit und die besonders geringen Schleppverluste sind. Daher eignet sich dieser Motortyp sehr gut, um kurzzeitig mehr Leistung in einem Boost-Modus bereitzustellen. Die Boost-Funktion ist über ein separates Display mit 17-Zentimeter-Bildschirmdiagonale in der Mittelkonsole steuerbar.

Das könnte Sie auch inter­essieren