Schützen Sie auch die Köpfe Ihrer Fond-Passagiere.

Kopf-Airbag

Konventionelle Airbags kennen Sie sicher schon lange. Diese schützen hauptsächlich Fahrer und Beifahrer bei einem Frontalaufprall. Der Kopfairbag im neuen Polo ist ein Seitenairbag, der sich vom Dachhimmel aus wie ein Vorhang entfaltet. Ausgelöst durch eine Kollision, deckt er die gesamten seitlichen Scheibenbereiche vorne und hinten sowie die B-Säule ab. Dabei werden nicht nur die Köpfe von Fahrer und Beifahrer geschützt, sondern auch die der Passagiere auf den äußeren Sitzen der Rückbank. Selbstverständlich gibt es im neuen Polo zwei davon - serienmäßig und ohne Aufpreis.

Hilft Ihnen, Fußgänger besser zu schützen.

Fußgängererkennung

Unvermittelt tritt ein Fußgänger auf die Fahrbahn - als Autofahrer müssen Sie nun schnell reagieren. Die serienmäßige Fußgängererkennung unterstützt Sie dabei.¹ Zunächst kann das System die Situation blitzschnell erkennen. Dann werden Sie sofort mit einem akustischen und optischen Signal gewarnt. Treten Sie jetzt nicht auf die Bremse, werden Sie mit einem Bremsruck auf den kritischen Abstand hingewiesen. Gleichzeitig wird eine mögliche Vollbremsung vorbereitet, sodass Ihnen sofort die maximale Bremskraft zur Verfügung steht. Sollten Sie daraufhin noch nicht gebremst haben, führt das System automatisch eine Notbremsung durch. So kann im Idealfall eine Kollision ganz vermieden oder zumindest deren Schwere gemindert werden.
Die Fußgängererkennung ist eine Erweiterung des serienmäßigen Umfeldbeobachtungssystems "Front Assist" mit City-Notbremsfunktion.

 

Hilft Ihnen, Fußgänger besser zu schützen.

Fußgängererkennung

Unvermittelt tritt ein Fußgänger auf die Fahrbahn - als Autofahrer müssen Sie nun schnell reagieren. Die serienmäßige Fußgängererkennung unterstützt Sie dabei.¹ Zunächst kann das System die Situation blitzschnell erkennen. Dann werden Sie sofort mit einem akustischen und optischen Signal gewarnt. Treten Sie jetzt nicht auf die Bremse, werden Sie mit einem Bremsruck auf den kritischen Abstand hingewiesen. Gleichzeitig wird eine mögliche Vollbremsung vorbereitet, sodass Ihnen sofort die maximale Bremskraft zur Verfügung steht. Sollten Sie daraufhin noch nicht gebremst haben, führt das System automatisch eine Notbremsung durch. So kann im Idealfall eine Kollision ganz vermieden oder zumindest deren Schwere gemindert werden.
Die Fußgängererkennung ist eine Erweiterung des serienmäßigen Umfeldbeobachtungssystems "Front Assist" mit City-Notbremsfunktion.

Damit sind Sie automatisch auf den Ernstfall vorbereitet.

Proaktives Insassenschutzsystem

Das proaktive Insassenschutzsystem ist für den Polo auf Wunsch erhältlich. Es kann Gefahrensituationen mit erhöhtem Unfallpotenzial erkennen und automatisch Vorkehrungen ergreifen¹. So werden die Fenster und das Schiebedach gegebenenfalls bis auf einen Spalt automatisch geschlossen, um die Wirkung der Kopf- und Seitenairbags zu optimieren. Innerhalb von Sekundenbruchteilen werden zugleich die vorderen Sicherheitsgurte gestrafft und Fahrer und Beifahrer fixiert. Ist die Gefahr gebannt, werden die Gurte gelockert und die Seitenscheiben und das Schiebedach können wieder geöffnet werden.

Im Rahmen der Grenzen des Systems.

Abbildungen zeigen teilweise Mehrausstattungen gegen Aufpreis. Symbolfotos. Angebote nur bei teilnehmenden VW Betrieben. Solange der Vorrat reicht. Die Angaben entsprechen den zum Zeitpunkt der Drucklegung vorhandenen Kenntnisse. Satzfehler sowie Änderungen vorbehalten. Bitte erkundigen Sie sich vor Abschluss des Kaufvertrages über den genauen Ausstattungs- bzw. Serienumfang sowie den Preis Ihres Fahrzeuges.

Die in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen österreichischen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis. Alle Preise sind unverbindl., nicht kart. Richtpreise inkl. NoVA, 20% MwSt., Frachtkosten und unter Berücksichtigung des NoVA-Zu- bzw. Abschlags lt. § 6 NoVAG. Im Sinne einer besseren Lesbarkeit der Texte wurde von uns entweder die männliche oder weibliche Form von personenbezogenen Wörtern gewählt. Dies impliziert keinesfalls eine Benachteiligung des jeweils anderen Geschlechts. Wir danken für Ihr Verständnis.

Schließen
Für eine bestmögliche Website-Erfahrung: Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die weitere Nutzung unserer Seite akzeptieren Sie die Nutzung unserer Cookies (Unbedingt erforderliche Cookies). Einwilligungspflichtige Cookies (Analytische Cookies, Funktionale Cookies, Cookies für personalisierte Inhalte) werden erst nach deren Aktivierung gesetzt. Wenn Sie in die Nutzung der Cookies einwilligen, werden Identifikationsdaten durch unsere Partner (Cookie-Anbieter und IT-Dienstleister) verarbeitet. Verantwortlich für diese Website und die Cookies ist die Porsche Austria GmbH und Co. OG.
Alle Cookies aktivieren
Menü schließen
Schließen

Der Polo.