e-Services

Zu Ihren Diensten. Wir bieten ein leistungsstarkes Bündel an Dienstleistungen, die den Alltag mit Ihrem e-Fahrzeug noch weiter vereinfachen und Sie in vielen Situationen unterstützen.

So laden Sie Ihre Batterie wieder auf. Laden Sie Ihr Fahrzeug per Wallbox, Steckdose oder Schnelllader.

Es wird geladen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Ihre Fahrzeugbatterie wieder zu laden…

Steckdose

Die Tankstelle im eigenen Haus: Elektroautos können Sie an ganz normalen, technisch einwandfreien, marktüblichen Steckdosen aufladen.

 

Wallbox

Die Hochleistungs-Steckdose für zu Hause: Durch den Einsatz einer Wallbox erhöht sich die verfügbare Ladeleistung, so lässt sich die Ladezeit Ihres Fahrzeuges verkürzen

Wechselstrom‐Ladestation

Auch im öffentlichen Raum gibt es natürlich Möglichkeiten Ihr Fahrzeug aufzuladen. Mit einem eigenen Ladekabel geht dies an speziellen Wechselstrom-Ladestationen besonders schnell.

Gleichstrom‐Ladestation

An den sogenannten CCS-Ladestationen (kurz für: Combined Charging System) können Sie mit Gleichstrom laden. Da bei Gleichstrom höhere Stromstärken erreicht werden, lädt der Akku hier deutlich schneller.

Kostenlose Ladekarte¹⁾ für Elektrofahrzeuge von Volkswagen

Mit der Entscheidung zum elektrischen Fahren erhalten Sie neben einem innovativen Fahrzeug auf Wunsch auch die kostenlose Volkswagen Ladekarte. Damit "tanken" Sie ein Jahr kostenlos¹⁾ im flächendeckenden High-Speed Ladenetzwerk von Smatrics, deren Ladestationen in Österreich und Südbayern zu 100 % aus erneuerbaren Energien gespeist werden. Zudem können Sie z. B. in Deutschland, Belgien, Slowenien, der Slowakei und den Niederlanden zusätzlich Ladestationen von Smatrics-Partnern ohne weitere Freischaltung nutzen. Entstandene Roamingkosten werden an den Nutzer verrechnet. Der Vertrag kommt zwischen Endkunden und Smatrics zustande und endet nach Ablauf des Jahres automatisch. Weitere Infos erhalten Sie bei Ihrem VW Händler.

Ergänzungsmobilität ohne Probleme

für Elektrofahrzeuge von Volkswagen

Was geschieht eigentlich, wenn Sie doch mal z.B. mit dem neuen e-Golf weiter als 300 Kilometer³⁾fahren müssen? Überhaupt kein Problem, denn auch bei Fahrten, die die Reichweite des e-Golf überschreiten, brauchen Sie auf größtmögliche Flexibilität selbstverständlich nicht zu verzichten. So können Sie ein Fahrzeug mit konventionellem Antrieb als Ergänzungsmobilität zu Sonderkonditionen − in Österreich bei Finanzierung über die Porsche Bank für bis zu 30 Tage kostenfrei − bei unserem Partner Europcar weltweit mieten. Mehr Infos erhalten Sie bei Ihrem VW e-Partner. Gültig für Privat- und Unternehmerkunden. Ausgenommen sind Flottenkunden und Behörden.

Vernetzt. Mit Car‐Net. Besser informiert sein. Besser ankommen.

App‐Connect.

App-Connect stellt drei innovative Technologien, mit denen Sie Smartphone Apps auf den Touchscreen Ihres Infotainment-Systems bringen.

"Guide & Inform".

Suchen Sie nach spannenden Zielen in Ihrer Umgebung oder erhalten Sie aktuelle Verkehrsinformationen direkt aus dem Netz.

"Security & Service".

Ob Service-Terminplanung, automatische Unfallmeldung, Pannenruf oder eine Online-Diebstahlwarnanlage: Ihre persönlichen Assistenten unterstützen Sie in vielen Situationen.

e‐Remote.

Bietet Ihnen einen bequemen Zugriff auf die hilfreichen Funktionen Ihres e-Modells. Ganz praktisch vom Computer aus oder dank der Car-Net App auch bequem von Ihrem Smartphone.

Alle Car‐Net Features im Überblick.

 

1) Angebot gültig bis 31. 12. 2017 für Privat- und Firmenkunden. Volkswagen trägt im ersten Jahr die Kosten für das Stromtanken an den Ladestellen von Smatrics unter Einhaltung des "Fair-Use" Prinzips d. h. Abgabe nur in Haushaltsmengen. Der Vertrag kommt zwischen Endkunden und Kooperationspartner zustande und endet nach Ablauf des Jahres automatisch. Kosten, die durch Roaming entstehen, werden nutzungsabhängig abgerechnet.

Stromverbrauch e-Golf (Vorabwerte): 12,7 kWh/100 km, CO2-Emission: 0 g/km (bezieht sich auf den CO2-Ausstoß beim Fahren, die gesamten CO2-Emissionen hängen von der Herkunft des Stroms ab. Volkswagen empfiehlt daher die Verwendung von Ökostrom).  
Der neue Golf GTE: Krafstoffverbrauch: 1,6−1,8 l/100 km, Stromverbrauch: 11,4−12,0 kWh/100 km, CO2-Emission: 36−40 g/km.

Symbolfotos.

Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden.
Akzeptieren und fortfahren