Menü
Suche
Eine Frau mit einer Flasche Motoröl in der Hand lehnt an einem roten VW mit geöffneter Motorhaube

Motoröl

Öl ist nicht gleich Öl - Das richtige Öl ist wie ein flüssiges Bauteil, das Ihren Motor ergänzt, schützt und Höchstleistungen möglich macht. Entdecken Sie hier, welche Funktion die beiden wichtigen Öle 0W-20 und 0W-30 haben und welches die richtige Wahl bei einem Ölwechsel ist.

VW Motoröl mit VW Motor

Volkswagen Öl Service

Ein kurzer Stopp für ein langes Motorleben.

Verlängern Sie das Leben Ihres Motors - mit dem Volkswagen Öl Service. Ihre Vorteile in Kürze: Wir wechseln Motoröl, Filter und Dichtungen mit unserem Know-how als Hersteller. Und wir verwenden nur Motoröle und Teile, die extra für Ihren Volkswagen entwickelt wurden.

VW Motoröl Longlife III

LongLife III FE

Volkswagen Original High Performance Motorenöl

LongLife III verlängert die Wechselintervalle: Extra entwickelt für Otto- und Dieselmotoren mit Dieselpartikelfilter.

  • Passgenau für Ihren Volkswagen: Für zugelassene Motoren mit VW-Norm 504.00 und 507.00.
  • Spart Kraftstoff: Mehr Effizienz durch weniger Reibung - verlängert zusätzlich die Lebensdauer des Motors.
  • Verlängert die Wechselintervalle: Durch Langzeitstabilität, abgesenkten Aschegehalt und Viskositätsindex 0W-30.
  • Benötigt keine weiteren Zusätze: Die Additive halten den Motor sauber und verhindern Ölschlammbildung.
Volkswagen Original Motoröl LongLife IV FE

LongLife IV FE

Volkswagen Original Fuel Economy Motorenöl

LongLife IV erfüllt alle Anforderungen der neuen Generationen von Otto- und Dieselmotoren mit Partikelfiltern mit erweiterten Serviceintervallen. Und dank der einzigartigen grünen Farbe des Öls ist es unverwechselbar.

  • Passgenau für Ihren Volkswagen: Für zugelassene Motoren mit VW-Norm 508.00 und 509.00.
  • Schützt Ihren Motor: Dank reduziertem Aschegehalt und Viskositätsindex 0W-20, der auch bei niedrigen Temperaturen für die richtige Konsistenz sorgt.
  • Benötigt keine weiteren Zusätze: Die Additive halten den Motor sauber und verhindern Ölschlammbildung.
  • Eignet sich für Kurzstreckenfahrer: Durch weniger Reibung und reduziertem Widerstand des Öls im Motor.

Öl-Kürzel endlich verständlich.

Damit Ihnen SAE 0W-30 nicht wie eine unlösbare Formel vorkommt. Wissen Sie, wo auf dem Ölgebinde die Fließeigenschaft bei Kälte steht? Und warum diese bei niedrigen Temperaturen möglichst durch eine kleine Zahl beschrieben werden sollten? Hier erfahren Sie Details rund um die Motoröl-Spezifikationen bei VW.

SAE
Zahl vor W
W
Zahl nach W
VW-Norm
G
1 / 6

SAE

Die SAE-Klassifikation der "Society of Automotive Engineers" bezeichnet die Viskosität, d.h. die Fließeigenschaften des Motoröls bei bestimmten Temperaturen.

Zahl vor W

Fließeigenschaften bei Kälte. Je kleiner die Zahl, desto besser fließt und verteilt sich das Motoröl bei niedrigen Temperaturen. Volkswagen Original 0W-Öle sind "first fill"-Öle, die bereits ab Werk bei Fahrzeugauslieferung verwendet werden.

W

Winter, bzw. niedrige Temperatur.

Zahl nach W

Fließeigenschaften bei Hitze. Je kleiner die Zahl, desto besser verteilt sich das Öl bei 100°C.

VW-Norm

Motoröl-Spezifikation von Volkswagen. Finden Sie in Ihrer Betriebsanleitung.

G

Herstellernummer.

Ölstand kontrollieren und messen

Auch das beste Motorenöl kann Ihren Motor nur bei richtigem Füllstand schützen. Deshalb sollten Sie regelmäßig den Ölstand kontrollieren, insbesondere vor längeren Fahrten. Muss der Motor kalt oder warm sein? Wann muss nachgefüllt und welches Öl darf verwendet werden? Alle Infos dazu gibt's im Video.

Häufig gestellte Fragen

Was kostet ein Ölwechsel bei VW?

Volkswagen Motorenöle erfüllen hohe Anforderungen und zeichnen sich durch eine Verlängerung der Wechselintervalle aus. Die Kosten für einen Ölwechsel sind von verschiedenen Faktoren abhängig. Um Zeit und Kosten zu sparen kann der Wechsel des Motoröls auch im Rahmen der Inspektion durch geführt werden.

Für eine detaillierte Preisauskunft zum Ölwechsel kontaktieren Sie bitte gerne Ihren Volkswagen Service-Betrieb in Ihrer Nähe.

Woran erkenne ich, dass Öl nachgefüllt werden muss?

Die rote Ölkanne zählt zu den wichtigsten Kontrollleuchten in Ihrem Volkswagen und zeigt an, dass Öl nachgefüllt werden muss. Warten Sie allerdings nicht so lange. Wenn Sie nicht sicher sind wann bei Ihrem Fahrzeug Öl nach gefüllt oder ein Ölwechsel durchgeführt werden muss, hilft Ihnen Ihr Volkswagen Service-Betrieb in Ihrer Nähe gerne weiter.

Wie oft sollte ein Ölwechsel durchgeführt werden?

Die Häufigkeit der Intervalle für einen Ölwechsel hängen vom Motor und den gefahrenen Kilometern ab. Wenn Sie durchschnittlich viel, also ca. 15.000 Kilometer pro Jahr fahren, sollten Sie etwa alle eineinhalb Jahre einen Ölwechsel durchführen lassen.

Warum muss das Motoröl gewechselt werden?

Öl schmiert den Motor und ist auch für die Kühlung der Zylinder, Kolben und Ventile zuständig. Ein regelmäßiger Ölwechsel und die Verwendung von Volkswagen Original Ölen verlängern das Leben des Motors Ihres Volkswagens.

Volle Leistung.

Auch das beste Motoröl schützt Ihren Motor nur bei richtigem Füllstand.

Zu wenig Öl: Metall reibt auf Metall und kann den Motor beschädigen. Bei zu viel Öl kann dieses in den Verbrennungsraum gelangen und zu einer Beschädigung des Katalysators führen. Achten Sie daher auf die Ölanzeige oder checken Sie den Ölpegel regelmäßig manuell.

VW Display zeigt "Ölstand prüfen" Hinweis an.

Sie wollen sich weiter informieren oder einen Termin vereinbaren?

Jetzt Volkswagen Partner finden

Finden Sie einen Volkswagen Partner in Ihrer Nähe und buchen Sie Ihren nächsten Service-Termin mit wenigen Klicks ganz einfach telefonisch oder online.