VW Golf GTI: Sitzkomfort

 

Auch ein modernes Sportcoupé wie der Golf GTI ist seiner Tradition verpflichtet. Schon zur Serienausstattung des ersten Golf GTI, der ab 1976 angeboten wurde, gehörten Sportsitze in einem roten Schottenkaromuster. Heute heißen die Stoffsitzbezüge Clark, sind ebenfalls kariert und mit roten Ziernähten versehen.

Die vorderen Sitze haben sich zu höheneinstellbaren Top-Sportsitzen weiterentwickelt, die mit Lendenwirbelstützen und Sitzlehnentaschen ausgestattet sind. Geblieben ist die Gewissheit, in einem Fahrzeug zu sitzen, das Qualität, Sportlichkeit und Alltagstauglichkeit vereint. Weiterer Beweis dafür: die asymmetrisch geteilte, umklappbare Lehne der Rücksitzbank.

Schließen

Der neue Golf GTI Pferdestärken, die Gänsehaut machen.