up! gewinnt Kundenzufriedenheitsstudie.

21.09.2015

Der Volkswagen up! wurde vom renommierten US-Marktforschungsinstitut J.D. Power in der diesjährigen Kundenzufriedenheits- studie als Sieger der Kategorie "Kleinstwagen" ausgezeichnet. Thomas Zahn, Leiter Vertrieb und Marketing Deutschland der Marke Volkswagen Pkw, nahm den Preis im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt entgegen.

 

Die Ergebnisse der größten deutschen Autofahrererhebung VDS (Vehicle Dependability Study) basieren auf einer Online-Umfrage, bei der über 14.000 Fahrzeughalter zu Erfahrungen mit ihrem Fahrzeug in den vergangenen zwei Jahren interviewt wurden. Die Fragen in der VDS-Studie des J.D. Power Reports sind in die Kategorien Qualität/Zuverlässigkeit, Attraktivität und Unterhaltskosten untergliedert. Alle Bewertungen werden gewichtet und resultieren in einem Ranking, bei dem die Marke oder das Modell mit der geringsten Fehlerhäufigkeit als Sieger hervorgeht. In der Klasse der "Kleinstwagen" war dies der Volkswagen up!.

 

J.D. Power gilt als eine der renommiertesten Marktforschungs-Institutionen der Welt. Seit 2002 gibt es die jährliche Zufriedenheitsuntersuchung von Autofahrern auch in Deutschland.