„Ready to Roc“ – Weltpremiere des neuen T-Roc

24.08.2017

Volkswagen erweitert sein Modellprogramm um ein neu entwickeltes Crossover-Modell der kompakten Klasse: den T-Roc. Maximal individualisierbar (frei wählbare Dekore und Bi-Color-Design); modernste Assistenzsysteme an Bord (Front Assist und Lane Assist serienmäßig, optional Stauassistent); innovativ digitalisiert (neue Generation des Active Info Display); perfekt vernetzt (via Volkswagen Car-Net); effizient motorisiert (Turbodirekteinspritzer* mit bis zu 140 kW / 190 PS*); agil und komfortabel ausgelegt (Fahrkomfort auf Golf Niveau, optional adaptive Fahrwerksregelung DCC) und avantgardistisch designt.

Mit dieser Konfiguration bringt das neue Crossover von Volkswagen frischen Schub in die Klasse der kompakten SUV. Knackige Dimensionen außen, hohe Funktionalität innen (Fünfsitzer, 445 Liter Kofferraum). Ein wahlweise front- oder allradgetriebener Allrounder (mit Allradantrieb serienmäßig inklusive Fahrerlebnisschalter 4MOTION Active Control), der die Souveränität eines SUV mit der Agilität eines sportlichen Kompaktmodells verbindet; ein Auto, das in der urbanen Welt ebenso zuhause ist, wie auf der langen Strecke.

Volkswagen SUV-Offensive. "Der T-Roc setzt einen neuen Maßstab im boomenden SUV-Segment", so Dr. Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Marke Volkswagen: "Mit seiner Funktionalität, Fahrdynamik und Technologie verkörpert der T-Roc alle guten Volkswagen Qualitäten; unsere SUV-Offensive gewinnt durch ihn weiter an Dynamik." Antreten wird der T-Roc im Segment der 20.000-Euro-Klasse (österreichischer Markt); damit erweitert Volkswagen das Programm seiner Allrounder auf das Segment der kompakten SUV. Die Markteinführung ist in Österreich für Ende November dieses Jahres geplant, der Vorverkauf startet schon im September.

Vier Buchstaben, ein Statement
Die sprachlich weltweit kompatible Bezeichnung T-Roc schlägt eine Brücke zwischen den Welten. Dr. Frank Welsch, Vorstandsmitglied für den Geschäftsbereich Entwicklung: "Das "T" ist eine Anlehnung an die erfolgreichen Wegbereiter Tiguan und Touareg, von denen wir die SUV-Gene und -Stärken in das neue Modell übertragen haben - die hohe Sitzposition, die Nehmerqualitäten von Karosserie und Fahrwerk sowie den für die Topmotorisierungen serienmäßigen Allradantrieb. Die Silbe 'ROC', eine Ableitung des englischen "Rock", steht für die Positionierung des T-Roc als Crossover, das die Souveränität eines SUV mit der Agilität eines Schrägheckmodells der Kompaktklasse verbindet. Dieser Wagen rockt tatsächlich das Segment, je nach Ausstattung und Farbkombination mal lauter oder leiser, doch immer selbstbewusst. Ein neuer Volkswagen, der die Marke und seine Besitzer in das nächste Jahrzehnt der Mobilität begleitet."

Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden.
Akzeptieren und fortfahren