VW Sharan für Unternehmerkunden doppelt attraktiv

06.07.2017

Sowohl im privaten Bereich, als Familienauto aber auch speziell im Unternehmerbereich zählt der Sharan seit jeher zu den beliebtesten Großraumlimousinen. Firmenkunden schätzen vor allem die Variabilität und das hohe Raumangebot des vorsteuerabzugsfähigen Vans. Dazu kommt nun der Vorteil von 1,5 % Sachbezug.

Gewählt werden kann zwischen dem 2.0 TDI mit 85 kW / 115 PS oder mit 110 kW / 150 PS, jeweils mit manuellem 6-Gang Schaltgetriebe. Beide Versionen verfügen über einen SCR Katalysator und entsprechen der Euro 6 Abgasnorm.

Auch in diesen Versionen wird der Sharan in den Ausstattungslinien** Trendline, Comfortline / Business und Highline (nur 150 PS) angeboten, allerdings nur als Fünfsitzer aufgrund der Gewichtsrestriktionen. Ab Highline ist aber nach wie vor neben vielen anderen Assistenzsystemen auch die automatische Distanzregelung ACC mit Umfeldbeobachtungs-system "Front Assist" inkl. integrierter Citynotbremsfunktion serienmäßig inkludiert.

Preislich beginnt der Sharan bei 38.450,-* Euro. 

 

 

*Unverbindliche, nicht kartellierte Richtpreise inkl. NoVA, 20 % MWSt., Frachtkosten und unter Berücksichtigung des NoVA-Zu- bzw. Abschlags lt. § 6 NoVAG. Detaillierte Informationen zum § 6 NoVAG-Normverbrauchsabgabegesetz erhalten Sie unter http://www.volkswagen.at/info.

**Aufgrund der Gewichtsrestriktion zur Erreichung von 127 g/km CO2 kommt es beim VW Sharan in diesen Versionen zu leichten Abweichungen gegenüber den Standard Ausstattungslinien bei der Serienausstattung und zu einem leicht eingeschränkten Sonderausstattungsangebot. Details in den Preislisten oder bei den VW-Händlerpartnern.

 

Weitere Schritte

Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden.
Akzeptieren und fortfahren