Für eine bestmögliche Website-Erfahrung: Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die weitere Nutzung unserer Seite akzeptieren Sie die Nutzung unserer Cookies (Unbedingt erforderliche Cookies). Einwilligungspflichtige Cookies (Analytische Cookies, Funktionale Cookies, Cookies für personalisierte Inhalte) werden erst nach deren Aktivierung gesetzt. Wenn Sie in die Nutzung der Cookies einwilligen, werden Identifikationsdaten durch unsere Partner (Cookie-Anbieter und IT-Dienstleister) verarbeitet. Verantwortlich für diese Website und die Cookies ist die Porsche Austria GmbH und Co. OG.
Alle Cookies akzeptieren
Menü schließen
Schließen

21.3.2019 Der neue Passat – das Update.

Der neue Passat feierte auf dem Genfer Automobilsalon 2019 seine Weltpremiere. Er wird voraussichtlich im Sommer 2019 bestellbar sein.

IQ.DRIVE: Neuer Passat wird als erster Volkswagen teilautomatisiert mit Reisegeschwindigkeit fahren

Der Countdown läuft: Im Sommer wird der Passat die Produktionsschallmauer von 30 Millionen Exemplaren durchbrechen.

Damit ist er das weltweit erfolgreichste Mittelklasse-Modell. Und nicht nur das: Nach dem Golf (35 Millionen Fahrzeuge) - und noch vor dem legendären Käfer (21,5 Millionen Einheiten) - ist der Passat einer der drei meistverkauften Volkswagen aller Zeiten. Fest steht: Der 30-millionste Passat wird eines der ersten Exemplare der signifikant weiterentwickelten achten Generation sein. Ein großes, technisches Update. Ein neuer Passat, in dem die aktuellsten Innovationen der Marke zusammenfließen. Im Juli wird in Österreich der Vorverkauf starten, die Markteinführung findet voraussichtlich im Oktober statt.

Ein Novum ist der "Travel Assist" - mit diesem Assistenzsystem kann der Passat als eines der weltweit ersten Autos bis 210 km/h teilautomatisiert gefahren werden.

Lenken, Bremsen und Gasgeben übernimmt in diesem Fall der Volkswagen. Es reicht, dass der Fahrer seine Hände am Lenkrad hat. Im "Travel Assist" fusionieren die Frontkamera, das Umfeldbeobachtungssystem "Front Assist", der Parklenkassistent "Park Assist", der Spurwechselassistent "Side Assist" und die automatische Distanzkontrolle "ACC" zu einem neuen, intelligenten Assistenzsystem. 

Weitere News auf einen Blick

  • IQ.LIGHT: Als erstes Modell nach dem neuen Touareg wird auch der Passat mit "IQ.LIGHT - LED-Matrixscheinwerfern" angeboten
  • MIB3 geht ins Netz: Systeme des neuen Modularen Infotainmentbaukasten mit fest integrierter SIM-Card debütieren im Passat
  • "We Connect": Infotainment holt Streaming-Dienste, Web-Radio, Web-App-Technologie und natürliche Sprachsteuerung an Bord
  • "We Connect Fleet": Digitales Fahrtenbuch, Verbrauchsmonitoring und Wartungsmanagement sparen im Fuhrpark Zeit und Geld
  • Offen für neue Partner: Integration von neuen Services wie "We Deliver" und "We Park" öffnet Fenster in die Zukunft der Mobilität
  • "Digital Cockpit": Neue Generation digitaler Instrumente kann mit nur einer Taste über das Lenkrad konfiguriert werden
  • Zero Emission in der City: Elektrische Reichweite des neuen Passat GTE steigt im WLTP auf bis zu ca. 55 km (ca. 70 km im NEFZ)