Menü
Menü schließen
Schließen

ÖFB Damen-Nationalteam

ÖFB Damen-Nationalteam

#OneHeartOneGoal

Der Grundstein für den steigenden Erfolg der ÖFB-Damen wurde 2011 durch die Eröffnung der ÖFB Frauen Akademie, dem "Nationalen Zentrum für Frauenfußball" in der Landeshauptstadt St. Pölten gelegt.

Bereits in der UEFA Women's EURO 2017 in den Niederlanden konnten die Damen den dritten Platz und damit ihren bisher größten Erfolg verzeichnen, wodurch der Frauenfußball in Österreich eine noch nie dagewesene Aufmerksamkeit genoss.

Die Teilnahme an der UEFA Women's EURO 2022 ist bereits gesichert. Nun hat ÖFB-Teamchefin Irene Fuhrmann und ihr Team auch frühzeitig das WM-Playoff-Ticket fixiert. Die ÖFB-Damen halten nach acht Spielen in der Gruppe D bei 19 Punkten und sind nach der Niederlage Nordirlands gegen Gruppenfavorit England (0:5) auch rechnerisch nicht mehr von Platz zwei zu verdrängen. Der Traum der ersten WM-Teilnahme 2023 wurde somit endlich verwirklicht.

Seit dem 01.01.2019 ist Volkswagen Mobilitätspartner des ÖFB.

Sarah Puntigam: "Wollen wieder begeistern"

Am 8. April gilt es im Rahmen der WM-Qualifikation das punktegleiche Nordirland auf Distanz zu halten, vier Tage später den aktuell zweiten Gruppenplatz hinter England mit einem Dreier gegen Lettland abzusichern. ÖFB-Rekordnationalspielerin Sarah Puntigam spricht im Vorfeld des Heimspiel-Doppels in der Wiener Neustädter ERGO-Arena über die Qualität des Insel-Fußballs, ihr zweites Standbein und die Teamchef-Diskussion. 

11 Frauen für Österreich.

Sponsorship Die UEFA EURO 2022

Der europäische Fußballverband UEFA ist einer der bedeutendsten Akteure im Weltfußball und Ausrichter zahlreicher Wettbewerbe.

Das Austragungs- und Gastgeberland der kommenden Women's UEFA EURO 2022 ist kein geringerer als einer der fußballverrücktesten Nationen der Welt - England. Dabei Treffen die Britinnen auf das Damenteam des ÖFB. Mit England, Norwegen und Nordirland hat das österreichische Damen-Nationalteam mit Sicherheit kein leichtes Los gezogen. Sollten die Österreicherinnen im Auftaktspiel jedoch einen Sieg erkämpfen, ist der Grundstein für ein Weiterkommen in die KO-Phase des Turniers gelegt.

Volkswagen ist seit 2018 Offizieller Mobilitätspartner der UEFA.

Nicole Billa: "Nicht müssen, wir dürfen."

Vor dem Rückrundenstart gegen Köln (4.2.) spricht Hoffenheim-Stürmerin Nicole Billa über das spannungsgeladene Titelrennen in der deutschen Frauen-Bundesliga, das EM-Eröffnungsspiel im Old Trafford und ihren Karriereplan. Außerdem verrät die 25-jährige Tirolerin, die 2021 in Österreich und Deutschland zur Fußballerin des Jahres gewählt wurde, wie sie mit Druck umgeht und was sie von Frauschaft hält.

Hoppla!
Ihr Browser scheint nicht aktuell zu sein. Eventuell funktioniert unsere Webseite nicht optimal. Die meisten Browser (nicht jedoch MS Internet Explorer 11 & älter) funktionieren dennoch problemlos.

Wir empfehlen Ihnen ein Update Ihres Webbrowsers!
Die jeweils neueste Version kann überall im Internet ein gutes Erlebnis sicherstellen.

Danke für Ihren Besuch und viel Spaß,
Ihr Volkswagen Team