VW Golf: Blind Spot-Sensor mit Ausparkassisent

 

Wenn sich Ihnen von hinten ein Auto nähert und es in Ihrem Seiten- und Rückspiegel nicht zu sehen ist, dann befindet es sich im gefürchteten toten Winkel. Vor einem Spurwechsel hilft Ihnen der altbewährte Schulterblick und jetzt zusätzlich der optionale Blind Spot-Sensor. Er kann Sie schon ab einer Geschwindigkeit von 15 km/h warnen, indem eine LED-Anzeige im Außenspiegel Ihres Golf aufleuchtet. Setzen Sie trotzdem den Blinker, fängt die Leuchte an, heller und schneller zu blinken und macht auf das Fahrzeug im toten Winkel aufmerksam.

In Kombination mit dem Spurhalteassistenten "Lane Assist" kann der Blind Spot-Sensor im Rahmen seiner Systemgrenzen sogar mit einem korrigierenden Lenkeingriff vor einem Spurwechsel warnen.

Der Ausparkassistent hingegen unterstützt Sie im Rahmen der Grenzen des Systems beim rückwärtigen Ausparken. Durch Sensoren im Heckstoßfänger wird der querende Verkehr hinter dem Fahrzeug überwacht. Nähert sich von der Seite ein anderes Auto, ein Radfahrer oder auch ein Fußgänger, warnen Sie ein Signalton und eine Anzeige im Display des Infotainment-Systems. Reagieren Sie nicht rechtzeitig, kann das System bei einer bevorstehenden Kollision durch einen Bremseingriff mögliche Unfallfolgen mindern oder im optimalen Fall verhindern.

Schließen

Der neue Golf So vielseitig wie kaum ein anderes Auto.

Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden.
Akzeptieren und fortfahren