Damit es vorangeht, wenn nicht mehr viel geht.

Der optionale Stauassistent nutzt bewährte Funktionen wie die automatische Distanzregelung ACC und den Spurhalteassistent "Lane Assist", um ein komfortables Folgefahren im Stau zu ermöglichen. So folgt Ihr Golf R dem vorausfahrenden Fahrzeug und steuert Gas und Bremse im Rahmen der Grenzen des Systems selbsttätig. Dabei wird das Fahrzeug in der Spur gehalten.

Der optionale "Emergency Assist" kommt automatisch zum Einsatz, wenn keine Aktivität des Fahrers festgestellt werden kann und trotz Warnung keine Reaktion erfolgt. Dann versucht das System, durch Bremsrucke, Warntöne, Warnblinken und Pendeln in der eigenen Spur sowohl den Fahrer zu reaktivieren, als auch die Mitfahrer und andere Verkehrsteilnehmer zu warnen. Findet immer noch keine Übernahme der Fahrzeugsteuerung statt, wird das Fahrzeug kontrolliert zum Stillstand gebracht. Ein Unfall kann so im Rahmen der Systemgrenzen verhindert werden. 

Die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur haben den "Emergency Assist" mit dem "Deutschen Mobilitätspreis 2017" ausgezeichnet.

Schließen

Der neue Golf R Wenn Technik nicht voranschreitet, sondern rennt.

Start Video
Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden.
Akzeptieren und fortfahren